Kompaktkurs – Hundebegegnung mit Köpfchen

Hundebegegnung mit Köpfchen

Wenn Hunde miteinander ausgelassen über eine Wiese flitzen, dann ist das ein sehr schöner und fröhlicher Anblick.

Für viele Mensch-Hund-Teams ist das jedoch überhaupt nicht vorstellbar. Der eigene Hund bellt andere Hunde an, springt in die Leine und ist alles andere als entspannt, wenn er nur das Klappern einer Hundemarke hört… Für uns Menschen ist das oft sehr unangenehm, ein nicht selten emotionaler und körperlicher Kraftakt und eine tägliche Herausforderung, der wir uns am liebsten gar nicht mehr stellen würden.

In diesem Kompaktkurs lernen Sie und Ihr Hund Stück für Stück wieder gelassener mit diesen unausweichlichen Situationen umzugehen. Von schlichten Management-Maßnahmen „den Hund mal flott aus der Situation nehmen“ bis hin zum kleinschrittigen Aufbau von Alternativen – in einer kleinen Gruppe wird sich für alle Beteiligten mit viel Rücksicht und Verständnis dem Thema angenommen.

Themen
  • Analyse – Ist-Situation – Ursache
  • Körpersprache Mensch & Hund
  • Abbruch- & Managementlösungen
  • Aufbau eines Alternativverhaltens
  • Entspannungstechniken
Aufbau des Kompaktkurses
  • Theorieeinheit von ca. 2 Stunden
  • Praxiseinheit von 3 Stunden
  • die Teilnahme ist auf je 6 Mensch-Hund Teams begrenzt, damit genügend Zeit für Individualität und Fragen bleibt