• Jana Warnecke

Jana Warnecke

Aufgewachsen bin ich im dörflichen Idyll mit eigenen Pferden und natürlich (Hof)- Hunden. Die Liebe zu Tieren begann schon als kleines Kind und der sogenannte „Pferdevirus“ lässt mich bis heute nicht los. Diese Liebe zu den Tieren sollte sich auch in meiner beruflichen Laufbahn wiederfinden. Viele Wartesemester zum Tiermedizinstudium ließen diesen Traum jedoch einen Traum bleiben. 

Der Umzug in die Großstadt führte dazu, dass sowohl der Reitsport als auch eine Tierhaltung für mich zunächst nicht in Frage kamen. Nachdem ich mein Studium abgeschlossen hatte und der Alltag einkehrte, wurde der Wunsch nach einem eigenen Tier immer größer. Doch was tun?! Ein Hund trotz Vollzeitjob? Vielleicht doch lieber Dogsharing oder einen Patenhund im Tierheim? Auslandshund oder deutscher Tierschutz?

All diese Fragen beantworten sich in einem „wir gucken uns nur Welpen für eine Freundin an!“. Der Klassiker! Und so zog im Januar 2018 die kleine Nala bei uns ein. Eine wahnsinnig intelligente Kleinpudel-Bolonka-Mischlingshündin. Auf der Suche nach einer geeigneten Hundeschule stießen wir auf Ilka. Bereits im Erstgespräch überzeugte sie uns mit ihrer Vorgehensweise und dem Verständnis für Halter und  Hund. Und auch wir stellten uns die Frage: Verstehen wir unseren Hund? Mithilfe von Ilka und ihrem Team erarbeiten wir uns, beginnend mit dem Welpenkurs über den Beginnerkurs und letztlich den Intermediatekurs, einen tollen Junghund, der uns jeden Tag aufs Neue glücklich macht.  Auch wenn die Pubertät sie manchmal vergessen lässt, dass sie hören kann.  

Ilka hat in mir jedoch mehr ausgelöst als den Wunsch meinen Hund adäquat zu erziehen. Sie zeigte mir neue Sichtweisen auf und regte mich viel zum Nachdenken an. Und natürlich stieg der Wunsch mit Tieren zu arbeiten wieder in mir auf. Und so startete mein Weg als Auszubildende im Team Symehu. Gerne möchte ich anderen Hundebesitzern jenes Gefühl geben, welches Ilka mir vermittelt hat und bei der Beantwortung der Frage zu helfen: Verstehen Sie Ihren Hund?