• Rieke Moritz

Rieke Moritz

Als Kind fand ich Hunde immer faszinierend und doch habe ich ewig lange gesagt, Hunde seien viel zu anstrengend. Mittlerweile habe ich verstanden, dass ich nur dieser Meinung war, weil ich nicht verstanden habe wie dieses „Wesen Hund“ funktioniert und wie ich richtig mit ihm umgehe.

Dann habe ich im Sommer 2017 angefangen mit Hunden aus unserem örtlichen Tierheim spazieren zu gehen und so langsam fing ich an zu begreifen, wie viel Freude und Liebe Hunde in unser Leben bringen können.

So kam es auch, dass mein Freund, seine Eltern und ich einen zuckersüßen Husky adoptieren wollten. Nach drei Tagen bei uns Zuhause und verzweifelten Versuchen ihn zu irgendeinem Training zu motivieren, merkten wir dann aber doch, dass ein Husky für uns damals noch Unerfahrene doch zu viel war. Zumal er auf lange Sicht für die beiden Fast-Rentner wirklich nicht der richtige Hund gewesen wäre. So brachten wir ihn weinenden Herzens doch zum Tierheim zurück. Aber der Wunsch nach einem eigenem Hund blieb.

Nachdem ich dann nach Hannover gezogen bin und nach kurzer Zeit schon gemerkt habe, dass ein Gartenbauwissenschaftenstudium doch nichts für mich ist, kam die Frage auf, was ich denn stattdessen machen könnte?

Eine Idee war Hundetrainerin zu werden, also suchte ich erstmal im Internet, was für Hundeschulen es in Hannover gibt und stieß ziemlich schnell auf die Hundeschule Symehu. Angefragt, ein paar Stunden mitgelaufen und ziemlich schnell war klar, das ist was für mich.
Mittlerweile habe ich meine Ausbildung zur Trainerin für Menschen mit Hund im Juli 2019 erfolgreich abgeschlossen. Seit einiger Zeit lebt nun auch Paul, ein fitter Mops-Senior, den ich von meinem Stiefopa übernommen habe und schon als Welpen kennen lernen durfte, bei uns. Er darf jetzt wieder einiges dazu lernen!

Des Weiteren habe ich mich zusätzlich dazu entschlossen ein Biologie Studium zu beginnen, welches letztlich auch hervorragend zu meiner Hundetrainertätigkeit passt und sich sehr gut ergänzt.

Dieses Wissen gebe ich gerne an andere Hundebesitzer weiter und freue mich immer wieder, dabei helfen zu können, dass Mensch und Hund ein starkes Team werden.