Gruppentraining

Gruppentraining

Gruppentraining – eine sehr effektive Möglichkeit zu bestimmten Themengebieten zusammen mit anderen Mensch-Hund-Teams zu arbeiten.

Trainiert wird an wechselnden Örtlichkeiten in und um Hannover, damit Ihr Hund mit der Umgebung und unter dem Einfluss alltäglicher Reize lernen und reifen kann. Wir arbeiten in kleinen Gruppen, denn so können wir auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen individuell eingehen. Positives Motivieren, unmissverständliche Signale und liebevolle Konsequenz, basierend auf aktuellen Fortschritten wissenschaftlicher Lerntheorien, garantieren Spaß und Erfolg für Hund und Halter. Sie bekommen ein besseres Verständnis für die Körpersprache Ihres Hundes vermittelt, um diese situationsbezogen richtig einzuschätzen und entsprechend zu reagieren. Weder die praktischen Übungen noch die Beantwortung Ihrer Fragen kommen hierbei zu kurz. Je nach Gruppenkonstellation passen wir das Training entsprechend der Altersgruppe der Hunde an, sodass sich nicht unbedingt der Schwierigkeitsgrad erhöhen muss, sondern bereits Erlerntes gefestigt wird.

Unsere Basiskurse – die Grundschule für Hunde – bestehen aus einer Theorieeinheit und fünf praktischen Einheiten à 60 Minuten. Sie haben die Wahl zwischen

Zu den weiterführenden Themen:

führen wir Kompaktkurse durch, bestehend aus einer Theorieeinheit und einer praktischen Einheit über drei Stunden am Stück.

Wozu ein Einführungsgespräch?

Mit Neukunden führen wir grundsätzlich ein Erstgespräch, da es für die Arbeit in der Praxis wichtig ist, Ihnen vorab die Grundlagen der Lerntheorie und die Arbeit mit Marksignalen zu vermitteln. Auf diesem theoretischen Hintergrundwissen können Sie das Training Ihres Hundes im Alltag, im gebuchten Gruppenkurs und ein ganzes Hundeleben lang aufbauen – denn Lernen findet immer und in jeder Lebenslage statt.